Anrufen
+49(0)40 – 41 62 38 55
Kontakt
office@marjanavonberlepsch.com
Informationen

Mo-Fr, 9:00-18:00

Route

Oberstraße 115

20149, Hamburg

Oberstraße 115

20149, Hamburg

Mo-Fr, 9:00-18:00


Schmuck für Frauen von ganz eigenem Format

Marjana von Berlepsch – das ist nicht nur ein Name. Das ist vor allem die Haltung einer Frau, die sich selbst als Marke und damit auch einen ganz eigenen Stil erfunden hat. Seit 2003 nun schon überträgt die gebürtige Münchnerin ihre selbstbestimmte Lebensweise in ihre gleichnamige Schmucklinie, die weder Prestige- noch Statusobjekte, sondern einzig und allein das Naturell einer jeden Trägerin fördern will. Dafür hat die in Hamburg ansässige Designerin unterschiedlichste Einflüsse in ihren Kreationen aufgenommen, die von vielen Orten dieser Erde geprägt sind. Denn vor allem das Reisen inspiriert sie immer wieder aufs Neue. Von überall aus der Welt bringt Marjana von Berlepsch Impulse und Materialien mit, nimmt diese aber aus ihrem ursprünglichen Kontext und setzt sie für ihre individuellen Designs neu und unkonventionell zusammen. Unterschiedliche Kulturen und Traditionen wirken dabei wie Puzzleteile, die nicht auf Anhieb passen wollen, sich am Ende aber doch zu einem harmonischen Ganzen ineinanderfügen. Zu Schmuckstücken also, die Persönlichkeit, Kreativität, Natürlichkeit und Farbigkeit miteinander verschmelzen und dabei etwas ganz Eigens entstehen lassen. Auch die Material- und Formvielfalt ist groß: Edelsteine und -metalle, Leder, Horn, Hölzer, Muscheln, Perlen, Strass und Resina. Kugeln, Plättchen, grobe und feine Glieder – die Auswahl ist genauso umfassend wie das abwechslungsreiche Sortiment aus Armbändern, Ohrringen, Ringen und vor allem Ketten, das zwei Mal im Jahr dem Modezyklus folgend ergänzt wird. Das ist Marjana von Berlepsch als ehemalige Moderedakteurin und Stylistin von Vogue und Harper‘s Bazaar ein großes Anliegen: Neugierig verfolgt sie aktuelle Trends und beobachtet stetig Stimmungen in der Gesellschaft. Dabei orientiert sie sich an Frauen, die so sind, wie sie selbst: selbstbestimmt und -bewusst. Frauen, die Spaß haben am Schmücken und am Ausdruck des eigenen Charakters. Die auf der Suche sind nach Einzigartigkeit und nach vielseitig tragbarem Schmuck – facettenreich, weiblich und sinnlich. Aber immer auch kantig, solide und stark.

Starke Wurzeln, leichtes Gepäck: Begleiter für alle Lebenslagen

Marjana von Berlepschs ausgeprägte Liebe zum Styling führte sie nach ihrer langjährigen Tätigkeit als Moderedakteurin für Vogue und Harper’s Bazaar zunächst zur eigenen Schmuckkollektion. Dabei spielten neben Design, Materialien, Qualität, Abwechslungsreichtum und Spaß auch die Haptik stets eine übergeordnete Rolle. Letzteres inspirierte sie zu der konsequenten Fortführung ihres erfolgreichen Schmucklabels: einer eigenen Handtaschenlinie. Zentrales Element dabei ist ein Mix-and-Match-Gedanke, der es erlaubt, die eigene Handtasche nach individuellen Wünschen zu gestalten. Die Idee eines „Baukastensystems“ macht es möglich: Aus unterschiedlichen Formen, Farben und Trageriemen kann frei gewählt und nach Lust, Laune oder passend zu Anlässen kombiniert werden. Egal, ob es nun ein Abendtäschchen, eine praktische Crossbody-Bag oder ein geräumiger Weekender werden soll, es entsteht nicht nur Beweglichkeit in Sachen Design, sondern auch in der Preisgestaltung. Flexibilität ist aber auch beim haptischen Erleben ein wichtiger Faktor: Wahlweise aus weichem Nappa- oder aus Python Leder in Spanien gefertigt, sollen Marjana von Berlepschs Handtaschen sich dem Körper und den unterschiedlichen Bedürfnissen der modernen Frau anpassen. Dafür sind die funktionalen und einfach zu handhabenden Entwürfe weich, rund und organisch gestaltet, verzichten dabei aber nicht auf eine gewisse Raffinesse: Nieten, Ösen, Kreise, Resina-Elemente und die goldene Hardware schlagen einen Bogen zurück zur Schmuckkollektion und ergänzen diese auf subtile Weise. Denn genau wie beim Schmuck steht auch bei den Taschen Wandelbarkeit, Authentizität und – vor allem das – die eigene Persönlichkeit im Vordergrund.